Bezirksdelegiertentagung Jugendförderpreis an SGes Selsingen

Seit 15 Jahren werden auf der Delegiertentagung des Bezirksschützenverbandes Elbe-Weser-Mündung die Vereine ausgezeichnet, die sich um die Förderung der Nachwuchsschützen besonders verdient gemacht haben. Bereits zum dritten Mal nach 2010 und 2015 ging der erste Preis an die SGes Selsingen. Bei der 70. Auflage im Gasthaus Pülsch nahm der Selsinger Präsident Bernd Scheßelmann freudestrahlend vom Bezirkspräsidenten Thomas Brunken und  Jugendsportleiterin Melanie Wilshusen einen Scheck über 300 Euro entgegen. Der zweite Preis (200 Euro) ging an den SV „Gut Ziel“ Steinau. Dritter (100 Euro) wurde der SSV Tarmstedt.

Text/Foto Heino Schiefelbein


Bezirkspräsident Thomas Brunken (links) und Jugendportleiterin Melanie Wilshusen gratulierten dem Selsinger Präsidenten Bernd Schleßelmann zum Jugendförderpreis