Schützenkreis Unterelbe

Die Verschmelzung ist vollzogen. Mit den Worten „nun wird zusammen geführt, was auch zusammen gehört" übergab am 01.02.2011 in der Grodener Schützenhalle Kreisschützenpräsident Gernoldt Frey die Führung des neu gegründeten "Schützenkreises Unterelbe e.V." an den, in der Versammlung neu gewählten, Kreispräsidenten Richard Schütt aus Altenbruch. Damit ist die von langer Hand vorbereitete Zusammenführung der Schützenkreise Land Hadeln und Cuxhaven nun auch formell abgeschlossen.

Der Schützenkreis Cuxhaven war mit zuletzt unter 900 Mitgliedern zu klein geworden. Nach intensiven „Gesprächen auf Augenhöhe" habe man sich schließlich zu dem Schritt entschlossen, betonte auch der scheidende Cuxhavener Kreispräsident Jens Hein. Dadurch werde im Übrigen, so Frey in seiner Begrüßungsrede, ein historischer Zustand wieder hergestellt. Von 1954 bis zur Kreisreform 1970 gehörte man schon einmal als Schützenkreis Land Hadeln zusammen.

Dem neuen Schützenkreis der Sport- und Traditionsschützen gehören 21 Schützenvereine mit rund 3500 Mitgliedern an.


Quelle:  http://s359074031.website-start.de/aktuelles