Kuhstedter Trio holt Meisterschale Holger Rubach und Dieter Renger beste Einzelschützen

Der Meister der Bezirksklasse in der Disziplin Luftgewehr-Auflage heißt erwartungsgemäß SG Kuhstedt. Das Trio mit Holger Rubach, Walter Schulz und Hans-Dieter Tietjen ging mit einem beruhigenden Vorsprung in Nieder Ochtenhausen in den fünften und letzten Wettkampf. Die 927,0 Ringe waren an diesem Abend einmal mehr das Maß aller Dinge. Der Endstand lautete 4594,4 Ringe.

Die silbernen Plaketten gingen an den SV Hönau-Lindorf  (Christoph Eckhoff, Martin Brünjes, Hans-Hermann Brünjes). Das Team erreichte 918,6/4575,3 Ringe und lag vor dem SV Glinstedt. Hans-Jürgen Wagenlöhner, Walter Hesse und Günther Tietjen schossen 912,0 Ringe und verzeichneten insgesamt 4572,3 Ringe.

Die Einzelwertung der Seniorenklassen 0-1-2 entschied Holger Rubach mit 1555,4 Ringen für sich. Auf dem zweiten Platz rangierte Hans-Jürgen Wagenlöhner mit 1539,5 Ringen vor Silke Peters (SV Nieder Nieder Ochtenhausen) mit 1532,5 Ringen. Dieter Renger (SV Barchel) kam in den Seniorenklassen 3-4-5 mit 1536,4 Ringen auf das beste Ergebnis. Zweiter wurde Christoph Eckhoff mit 1536,0 Ringen vor Johann Tiedemann (SV An der Höhne) mit 1533,0 Ringen.

Die SG Kuhstedt und der SV Hönau-Lindorf steigen in die Bezirksliga auf. Als Absteiger in die Bezirksklasse aus der Bezirksliga stehen der SV Spreckens II und die SSG Hemmoor fest.

Heino Schiefelbein

Bezirkssportleiter Wilfried Busch (links) und Ligaleiter Carsten Sentker mit dem siegreichen Trio der SG Kuhstedt

In der Einzelwertung der Seniorenklassen 3-4-5 siegte Dieter Renger (Mitte) vor Christoph Eckhoff (links) und Johann Tiedemann.

Fotos: Schiefelbein