Finale Bezirksmeisterschaften

NIEDER OCHTENHAUSEN. Der Schießstand in Nieder Ochtenhausen war Schauplatz der Bezirksmeisterschaften in den Pressluftwaffen- wettbewerben. Den abschließenden Höhepunkt des dreitägigen Wettkampfes bildeten die Finals der besten Schützinnen und Schützen in den Disziplinen Luftgewehr, Luftgewehr-Auflage und Luftpistole. Sie wurden im Ko-System ausgetragen.

Mit dem Luftgewehr dominierte vom ersten Schuss an Tobias Otterstedt (SV Rhadereistedt). Er setzte sich deutlich mit 243,0 Ringen an die Spitze und nahm im Rahmen der Siegerehrung den vom Bezirkspräsidenten Thomas Brunken gestifteten Wanderpokal entgegen. Der zweite Platz ging an Tanja Bardenhagen (SV Oerel) mit 238,9 Ringen vor ihrer Vereinskameradin Ilka Holsten mit 219,5 Ringen.

Einen echten Herzschlagendkampf lieferten sich die acht Akteure in der Disziplin Luftgewehr-Auflage. Über das Ausscheiden in den einzelnen Runden entschieden teilweise wenige Zehntelringe. Nervenstärke zeigte besonders Wilfried Boldt (SV „Centrum“

Hechthausen). Er siegte schließlich mit 251,0 Ringen vor Markus Burfeind (SV Nieder Ochtenhausen) mit 250,5 Ringen und Frank Keller (SV Börde Sittensen) mit 229,5 Ringen.

Bezirkssportleiter Wilfried Busch gratulierte Wilfried Boldt  mit dem ihm gesponserten Pokal.

Das Maß aller Dinge mit der Luftpistole zeigten die Sportler aus dem Schützenkreis Zeven auf.  Auf dem Spitzenplatz lag Christian Brandt (SV Anderlingen) mit 229,4 Ringen vor Melanie Wilshusen (SV Tarmstedt) mit 227,4 Ringen. Auf dem dritten Platz rangierte Hartmut Gerken (SV Fahrendorf) mit 200,8 Ringen. Der stellvertretende Bezirkspräsident Frank Pingel überreichte Christian Brandt den von ihm gestifteten Pokal.

Heino Schiefelbein

 

Der stellvertretende Bezirkspräsident Frank Pingel (rechts) und Bezirkssportleiter Wilfried Busch mit den erfolgreichen Luftgewehrschützen Tobias Otterstedt, Tanja Bardenhagen (2. von links)  und Ilka Holsten.

In der Disziplin Luftgewehr-Auflage siegte Wilfried Boldt (Mitte) vor Markus Burfeind (links) und Frank Keller.

 

Das Luftpistolenfinale entschied Christian Brandt für sich vor Melanie Wilshusen und Hartmut Gerken.

Fotos. Schiefelbein